Über mich

Gesangsunterricht bei Bambam, Löwenmähne

„Bambam“ Jörg A. Feurer – Musiker und Pädagoge – Lehrer für Gesang und Stimme

Die Stimme war für mich immer ein zentraler Aspekt des Lebens. Über und mit der Stimme gibt es soviel zu lernen und zu erleben. In jeder Situation spiegelt unsere Stimme wieder wie es in unserem Inneren aussieht. Nichts ist ehrlicher als die Stimme. Ein guter Grund also sich eingehender mit ihr zu beschäftigen, oder?

Das tat ich dann auch, zuerst intuitiv als Sänger in vielen Bands und Soloprojekten. Nach und nach habe ich aber auch begonnen mich bewusster mit Stimme und Gesang auseinanderzusetzen. Ich nahm Gesangsunterricht bei vielen verschiedenen Gesangslehrern.

Zudem hab ich viel gelesen und viele Fort- und Weiterbildungen zum Thema Stimme und Vocal Coaching besucht. Und zum Thema Lernen und Lehren – wie lernen wir am besten und am leichtesten und was brauche ich als Lehrer dazu? Denn mein Weg hat mich dann leztendlich auch auf den Pfad des Sprech- und Gesangslehrers gebracht. Dazu durfte ich schon während meines Lehramtstudiums in die Bereiche Psychologie, Pädagogik und Didaktik eintauchen und beim Unterrichten an der Schule praktische Erfahrungen sammeln.

Auch bei meinen Ausbildungen in praktischer Psychologie und in systemischen Bewusstseinstechniken hatte ich immer einen Augenmerk auf den stimmlichen Ausdruck.  Warum ist die Stimme nach einer Meditation auf einmal tiefer? Oder brillianter? All diese Erfahrungen und Kenntnisse fließen jetzt in meinen Stimm- und Gesangsunterricht mit ein.

Dabei ist mein Gesangsunterricht stark geprägt durch die funktionale Stimmarbeit und hier vor allem durch Michael Hepnter bei dem ich auch eine mehrjährige Fortbildung absolviert habe.

Die Weiterbildungen und das Praktizieren als Gesangs-Lehrer und Vocal Coach begleiten mich seitdem bis zum heutigen Tag. Und immer wieder entdecke ich Neues. Und immer wieder entdecke ich, dass irgenwie alles auch mit der Stimme zu tun hat. Es bleibt spannend!