Vocal Health Balance

Die positiven Effekte von Singen und physiologischer Atmung sind durch neuere wissenschaftliche Untersuchungen belegt worden. Was Sängerinnen und Sänger also seid Jahrtausenden an sich selbst erfahren findet nun auch eine wissenschaftliche Erklärung.

Richtiges Singen und Atmen1

  • schützt vor Erkältungen und stärkt das Immunsystem
  • stärkt die Rückenmuskulatur
  • verbessert die Aufrichtung der Wirbelsäule
  • reguliert den Blutdruck
  • stärkt das Herz-Kreislauf-System
  • erhöht die Herzratenvariabilität
  • erhöht die Sauerstoffsättigung im Blut
  • regt die Selbstheilungskräfte an
  • löst Verspannungen
  • sorgt für Ausgeglichenheit
  • hellt das Gemüt auf
  • verbindet neue Synapsen im Gehirn und erhöht die Konzentrations- und Denkfähigkeit
  • scheint die Lebenserwartung zu erhöhen

um nur einige der positiven Wirkungen zu nennen die laut Forschung durch Gesangstraining erreicht werden können.

In der funktionalen Stimmarbeit lassen sich einige dieser Effekte gezielt herstellen. So kann zum Beispiel die Arbeit am Fußgewölbe nicht nur den Stimmschluss verbessern, sondern führt fast automatisch auch zu einer besseren Aufrichtung der Wirbelsäule, was natürlich gleich auch eine Verbesserung der Atmungsqualität und der Atemtiefe zur Folge hat.

Bei der Vocal Health Balance sorgen wir für eine gesunde, funktionsfähige Stimme in einem ausbalanciertem Menschen. Dabei kommen Methoden der funktionalen Stimmtherapie, Atemmassage und Systemische Heilansätze zum Einsatz.

Lassen Sie sich überraschen von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und der wohltuenden Wirkung.

 


1Quellen und weiterführende Informationen zum Thema Stimme und Gesundheit:

https://www.welt.de/wissenschaft/article1461487/Warum-Singen-gesund-ist.html

https://www.medizinpopulaer.at/archiv/medizin-vorsorge/details/article/singen-ist-medizin.html

http://www.forumgesundheit.at/cdscontent/?contentid=10007.689899

https://www.mdr.de/wissen/singen-ist-gesund-100.html

Forschung Frankfurt. 2/2004. „Ist singen gesund?“. Seite 7

Wolfram Seidner. „ABC des Singens“. Henschel Verlag,Berlin. 151 Seiten

Wolfgang Bossinger. „Die heilende Kraft des Singens“. Traumzeit Verlag, Battweiler, 333 Seiten

https://idw-online.de/de/ zum selbst recherchieren der vielfältigen positiven Wirkungen des Gesangs