Atemmassage – Frei Atmen!

Die Atemmassage befreit die Atmung auf mehreren Ebenen. Durch sanfte oder auch rhythmisch-vitale Bewegungen kann die Atemmuskulatur loslassen und so zu einer tiefen und effektiven Atmung führen. Mit leichten Berührungen und Massagegriffen können Atemmuster bewusst werden und neue Atemwege erfühlt werden. Die Hände oder Finger des Therapeuten können ein Angebot machen eine neue Richtung oder Qualität der Atembewegung auszuprobieren. Das Ausbrechen aus unseren gewohnten Atemmustern wird oft als große Bereicherung oder sogar Befreiung empfunden. Da der Kehlkopf ein Teil des Atmungssystems ist, reagiert die Stimme eins zu eins auf die Veränderungen der Atmung. Jede Befreiung der Atmung führt somit zu einer Befreiung der Stimme, wodurch diese automatisch leistungsfähiger wird.

Die Atemmassage ist damit für alle Sprechberufe wie u.a. Lehrer/In, Erzieher/In, Pfarrer/In, Callcenter-Agents, Kassierer/In, Kindergärtner/In, Schauspieler/In von großem Wert. Aber auch für Menschen die keinen Sprech- oder Singberuf ausüben kann die Atemmassage mehr als pure Entspannung sein, wenn wir bedenken welchen Einfluss unsere Atmung auf das Herz, das Nervensystem, das Immunsystem, die Verdauung und viele andere Bereiche unserer Physiologie und auch unserer Psyche hat.

Die Atemmassage wird in leichter, bequemer Kleidung ausgeführt und dauert mit Vor- und Nachgespräch ca. 60 Minuten.